Einrichtungstrends für Ihr Zuhause 2019

Ein neues Jahr bricht an und damit auch neue Trends. Diese machen auch vor der Inneneinrichtung nicht halt. Was 2019 angesagt ist verraten wir Ihnen in dem folgenden Blogbeitrag.

1. Pastell- und Eiscremetöne

2019 wird das Jahr der gedeckten Pastelltöne. Knallige Farben kommen höchstens noch als Akzente zum Einsatz. Besonders beliebt sind Eiscremetöne, wie Zitrone, Mango oder Pistazie, die als Pastelltöne ihre ruhige Wirkung in Ihren vier Wänden entfalten werden.

2. Blumenmuster überall

Flower Power kommt 2019 zurück in die Wohnungen. Blumenmuster sind schön anzuschauen und entführen den Betrachter in ferne Welten. Lassen Sie sich von den Blüten und wilden Pflanzen aus aller Welt verzaubern. Besonders große Fans können sogar alle vier Wände mit Blumenmustern gestalten. Dezenter ist es aber, wenn nur eine Wand als Hingucker gestaltet wird.

3. Teppich an den Wänden

Was man sonst nur aus dem Orient kennt kommt nun auch zu uns nach Europa. Teppich an den Wänden sind einer der Interior Trends 2019. Egal ob ganz schlicht oder mit extravaganten Mustern – Teppiche werden 2019 zu wahren Kunstwerken.

4. Holz – rustikal und gemütlich

Ein weiterer Trend 2019 ist Holz. Weiße, hochmoderne Küchen sind 2019 nicht mehr angesagt. Vor allem in Küchen wird wieder vermehrt auf das rustikale Design gesetzt, denn es vermittelt Wärme und Gemütlichkeit. Unbehandelte Naturstoffe sind der Trend im Jahr 2019.

5. Zimmerdecke im Fokus

Über die Gestaltung der Wände eines Raumes wird oft viel nachgedacht und diskutiert. Die Decke bleibt dabei in der Regel außenvor. Das soll sich im Jahr 2019 ändern. Die Zimmerdecke rückt in den Fokus der Einrichtung und soll perfekt gestaltet werden. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Muster, extravagante Farben oder doch lieber Stofftücher an der Decke? Probieren Sie es einfach aus und geben Sie jedem Raum ein neues Ambiente.

6. Grautöne – zeitlos und vielfältig

Grau gilt als triste und langweilige Farbe. Aber damit soll 2019 Schluss sein, denn Grautöne sind viel mehr als nur ein Mittelding zwischen Weiß und Schwarz. Graue Farben können ganz unterschiedlich wirken, je nach Grauton wirken graue Wände und Möbel gemütlich oder auch klar und bestimmt. Wer dem Trend zu 100% folgen will, sollte sich am Grau-all-ober Look versuchen. Dabei wird das ganze Zimmer nur mit unterschiedlichen Grautönen gestaltet, von Möbeln über Wände bis hin zur Bodengestaltung.

7. Kurven statt Kanten

Der Interior Trend 2019 setzt eher auf Kurven. Kanten, Ecken, glatte Linien und kühle Oberflächen haben dabei nichts verloren. Die Kurven sollen den Räumen Wärme und Geborgenheit verleihen und sie gemütlicher gestalten. Runde Kanten an Stühlen und Tischen, gemütliche Sofas und Ohrensessel fallen somit genau in das Schema des Jahres 2019. Runde Formen bringen außerdem Sinnlichkeit und Ruhe in Ihre vier Wände.

8. Samt auf dem Vormarsch

Es schimmert leicht, es ist zart, weich und bietet eine ganz besondere Optik, die Rede ist von Samt. 2019 zieht dieser Trendstoff in die Häuser ein, als Bestandteil von Sofas, Stühlen und Sesseln. Auch als Bettdecke kommt Samt sehr gut an, denn auf der großen Fläche kann das Material seinen ganzen Charme entfalten. Farblich kann man den Samt Trend mit den angesagten Tönen verbinden, Pastell- und Grautöne bieten sich hierbei besonders an.

9. Natürliche Farben & Pflanzen

Schon 2017 waren natürliche Farben, vor allem die Trendfarbe „Greenery“ sehr beliebt. Im Jahr 2019 wird dieser Trend wieder aufgegriffen. Jetzt stehen vor allem Pflanzen im Fokus. Eine kleine Aloe Vera, ein Kaktus, eine Palme oder andere Pflanzen sind 2019 total angesagt. Sie verbessern das Raumklima und machen die Räume lebendiger und frischer. 2019 ist also der grüne Daumen gefragt.

10. Ethno Stil – fremde Welten ganz nah

Viele Menschen packt das Fernweh, wenn Sie an Südamerika, Asien oder Afrika denken. Diese Gedanken werden nun auch in der Innenraumgestaltung aufgegriffen. 2019 sind Ethno Muster und Accessoires voll im Trend. Sie bringen Persönlichkeit, Offenheit und Wärme ins Haus und formen so ein einmaliges Ambiente.

Schreibe ein Kommentar